»RING«

Raumklang-Experimente – wo, wenn nicht in der Kölner Philharmonie! Der französische Komponist Philippe Manoury kreiert für seine Kölner Uraufführung komplexe sinnliche Hörerlebnisse. In der Komposition „RING“ wird der gesamte Konzertsaal zur Bühne. 107 Musiker umringen das Publikum von insgesamt 15 Positionen. Nur ein kleiner Teil des Orchesters sitzt auf dem Podium. Die Klanglandschaft öffnet sich bereits, während das Publikum den Saal betritt. Komponierte Momente mischen sich mit den Gesprächen des Publikums und dem Einspielen des Orchesters.

Ab wann beginnt das Konzert?

»RING«

Philippe Manoury, »RING« (Uraufführung) Auftragswerk des Gürzenich-Orchesters Köln

Gürzenich-Orchester Köln
François-Xavier Roth, Dirigent


Mehr zum Konzert

Im Gespräch mit ...

In einer Dokumentation begleitend zur Kölner Uraufführung erzählt »Komponist für Köln« Philippe Manoury mehr über seine Raumklang-Komposition »RING«.