karl rahner akademie

(c)Holger Talinski

Auch in dieser Saison lädt die Karl Rahner Akademie ein, das Gürzenich-Orchester Köln von einer anderen Seite kennenzulernen und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Wie entsteht eine Saisonbroschüre? Was ist das Besondere einer Orchesterakademie? Wie vereinbart man Familie und Beruf bei außergewöhnlichen Arbeitszeiten? Was sind die Aufgaben eines Orchestervorstandes?

Auftakt der Reihe »Das Gürzenich-Orchester stellt sich vor« ist am 7. Februar ein Gespräch mit Friso van Daalen, Marketingleiter des Klangkörpers. Ebenso zu Gast sind Daniel Raabe, Cellist und Vorsitzender der Orchesterakademie sowie Mitglieder der Orchesterakademie. Sie werden insbesondere über die Relevanz und Vorzüge einer Orchesterakademie berichten, welche zu Beginn der Saison 16/17 vom Orchester gegründet wurde. Bei einem Probenbesuch am 14. Februar werden die Teilnehmer eine Probe unter der Leitung des frisch gekürten Ersten Gastdirigenten des Gürzenich-Orchesters, Nicholas Collon, erleben. Eine Woche später sitzen Lena Schuhknecht, Englischhornistin, und Johannes Schuster, Hornist und Orchestervorstand, auf dem Gesprächspodium der Karl Rahner Akademie und berichten aus dem Musikeralltag.

»das gürzenich-orchester stellt sich vor«

MI 07.02.18
10–12 Uhr
Karl Rahner Akademie
Im Gespräch mit dem Gürzenich-Orchester

MI 14.02.18
10–12.30 Uhr
Kölner Philharmonie
Besuch einer Probe des Gürzenich-Orchesters unter der Leitung von Nicholas Collon

MI 21.02.18
10–12 Uhr
Karl Rahner Akademie
Im Gespräch mit Musikern des Gürzenich-Orchesters

Anmeldung erforderlich:

Karl Rahner Akademie
Telefon: (0221) 801078 0
Telefax: (0221) 801078 22
info@karl-rahner-akademie.de

19€ / 10€ (Schüler und Studenten)

karl rahner akademie