(c)Holger Talinski

Kammerkonzert 6

Werke von Plog, Ewald, Poulenc, Bruckner, Falconieri, Schnyder und Bernstein

Anthony Plog Trio für Trompete, Horn und Posaune (1996)
Victor Ewald Quintett Nr. 1 für zwei Trompeten, Horn, Posaune und Tuba (1890)
Francis Poulenc Sonate für Horn, Trompete und Posaune (1922, rev. 1945)
Anton Bruckner Aequale c-Moll für drei Posaunen WAB 114 und WAB 149 (1847)
Andrea Falconieri Passacalle (1650)
Daniel Schnyder Duo Concertante für Tenor- und Bassposaune (2004)
Leonard Bernstein »Dance Suite« für Blechbläserquintett und optionales Schlagzeug (1990)

Andreas Jakobs Horn
Simon de Klein Trompete
Bruno Feldkircher Trompete
Aaron Außenhofer-Stilz Posaune
Jan Böhme Posaune
Carsten Luz Posaune
Stefan Kühndorf Tuba
Alexander Schubert Schlagzeug

Was haben die Fernsehserie Miami Vice, der Musiksender MTV und der berühmte Choreograf George Balanchine gemeinsam? Die Antwort liegt im letzten Werk, das der große Dirigent und Komponist Leonard Bernstein 1989 komponierte: Fünf Hommagen an fünf Künstlerfreunde, liebevolle Anklänge an Walzer, Tango und Two Step und eine bissige Kritik am Zeitgeist vereinen sich in den Bläserminiaturen welche die Kammerkonzertsaison 2017/18 beschließen – nach einem Entdeckerspaziergang durch die strahlende Welt der Kammermusik für Blechbläser.