Ray Chen(c)Julian Hargreaves

Vorverkauf ab 31.08.17

In Kooperation

Silvesterkonzert

Werke von Paganini, Liszt und Offenbach | Ray Chen - Violine, Gürzenich-Orchester Köln, Lukasz Borowicz - Dirigent

Niccolò Paganini Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 (1817–18)
Franz Liszt Mephisto-Walzer Nr. 1 (1859–62)
Jacques Offenbach »Galop infernal« aus »Orpheus in der Unterwelt« (1858)

Ray Chen Violine
Gürzenich-Orchester Köln
Lukasz Borowicz Dirigent

Der letzte Abend des alten Jahres ist traditionell der rechte Moment, um die bösen Geister zu vertreiben. Doch wer hat sich da geladen zum musikalischen Festschmaus? Ist das ein steinerner Gast? Solch zauberhafte Virtuosität – kann das mit rechten Dingen zugehen? Vor dem Silvesterdinner lädt das Gürzenich-Orchester zu einem Tanz mit dem Teufel. Ob im Walzertakt oder im Tangoschritt – das alte Jahr zieht vorüber im Höllengalopp! Gastdirigent Lukasz Borowicz und das Gürzenich-Orchester meistern die teuflischen Tücken dieses Galaprogramms mit Hexenmeister Ray Chen an der Spitze: Ein musikalisches Feuerwerk vor dem Jahreswechsel.