Nathalie Streichardt

2. Violine tutti

Nathalie Streichardt studierte an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf bei Ida Bieler (Mitglied des Melos Quartetts), wo sie 1998 ihr Künstlerisches Examen mit Auszeichnung ablegte. Als Stipendiatin der Londoner Guildhall School of Music führte sie ihre Studien bei Prof. David Takeno fort. Sie ist Preisträgerin verschiedener Wettbewerbe und Stipendiatin des »Stiftverbandes für die deutsche Wissenschaft« und der »Villa Musica«. Seit 1999 ist Nathalie Streichardt Mitglied des Gürzenich-Orchesters. Neben ihrer Orchestertätigkeit ist sie in verschiedenen Kammermusikensembles aktiv. Sie ist Gründungsmitglied des Danaë-Ensembles und spielt seit 2009 im renommierten Rubin-Quartett. Zudem hat sie einen Lehrauftrag für Violine und Fachdidaktik an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf.



Nathalie Streichardt © Matthias Baus